Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee

Schulseelsorge der Döchtbühlschule: begleiten - da sein - zuhören

Zeit für Dich“, auch wenn die Schule geschlossen ist …   Smile again!

Da schwirrt ein Virus durch die Luft und macht uns Angst. Wir müssen drinbleiben und sollen niemanden treffen. Wir alle, ob Schülerinnen und Schüler, Eltern oder Lehrkräfte, spüren: Wow, das ist ziemlich anstrengend. Darüber reden, das kann helfen.

Auch wenn die Schule geschlossen ist, bleibt mein Angebot „Zeit für Dich“, offen. Du weißt: Mein Ohr hört zu, egal ob oder welcher Kirche Du angehörst.
Gerne kannst Du mich anrufen oder mir eine E-Mail schreiben. Keine Sorge: Egal was wir besprechen oder was du schreibst - es bleibt unter uns!

Hanne Winter, Schulseelsorgerin

Erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder   0170/ 342 21 57

Verlegung der Abschlussprüfungen

Das Kultusministerium hat mitgeteilt, dass die Prüfungen für den Werkrealschulabschluss und zum Teil für den Hauptschulabschluss verlegt werden. Das sind die vorgesehenen neuen Zeitfenster:

  • Werkrealschule: Die schriftlichen Prüfungen erfolgen nun vom 20. bis 27. Mai 2020. Nachtermine sind in der Zeit vom 16. bis 22. Juni 2020. Der Zeitraum für die mündlichen Prüfungen wurde festgelegt auf 20. bis 29. Juli 2020.
  • Hauptschule: Die schriftlichen Prüfungen bleiben vom 16. bis 24. Juni 2020. Die Nachtermine sind ebenfalls gleich und finden in der Zeit vom 6. bis 8. Juli 2020 statt. Der Zeitraum für die mündlichen Prüfungen wurde neu festgelegt auf 20. bis 29. Juli 2020.

Nach Auskunft des Kultusministeriums sollen den Prüflingen durch die Verlegungen keine Nachteile, z.B. bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz etc., entstehen.

 

Ihre Döchtbühlschule

Wochenpläne aller Klassen

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

im Folgenden finden Sie die Übersicht der Wochenpläne der Klassen 1-10 für die unterrichtsfreie Zeit bis zum 03. April 2020. Mit einem Klick auf den jeweiligen blau unterlegten Wochenplan öffnet sich ein pdf-Dokument mit einer Übersicht der Fächer und Aufgaben. Dieses Dokument können Sie dann ausdrucken oder als pdf-Datei auf ihrem Smartphone | Tablet | Computer speichern.

Alle Arbeiten können mit dem Buch, Arbeitsheft und Heft erledigt werden. Sollte sich noch Klärungsbedarf ergeben, wenden Sie sich bitte über die bekannten Mailadressen an die zuständige Lehrkraft.

Ihre Döchtbühlschule

                                                                         17.03. - 20.03.           23.03. - 27.03.          30.03. - 03.04.

Klasse 1a        Frau Folts                      Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 1b        Frau Fötsch                  Wochenplan 1            Wochenplan 2           Wochenplan 3

Klasse 1c        Frau Bernhard               Wochenplan 1          Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 2a        Frau Viktorin                Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 2b        Frau Knupfer                Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 2c        Frau Hermann             Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 3a        Frau Klaus                       Wochenpläne 1 bis 3            

Klasse 3b        Frau Böttinger              Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 3c        Frau Sonntag                  Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 3d        Frau Hensel                    Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 4a        Fischer-Soika / Köhler  Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 4b        Frau Betz                            Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 4c        Frau Jauch / Ehrle           Wochenpläne 1 bis 3           

Klasse 4d        Frau Joos                          Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 5          Frau Issadi                        Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 6          Frau Schneider               Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

                                                              VKL     Wochenplan 1            Wochenplan 2             Wochenplan 3

Klasse 7a        Herr Gassner                  Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 7b        Herr Kugler                     Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 8a          Herr Schmid                  Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 8b         Frau Hadaller                 Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 9a            Herr Mang                   Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

Klasse 9b           Frau Ruf                         Wochenplan 1            Wochenplan 2            Wochenplan 3

 

Klasse 10         Herr Streicher                Prüfungvorbereitungen für alle drei Wochen

 

 

 

 

Montag, 16.03.2020 Unterricht - Schulschließung ab Dienstag, den 17.03.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, den 16.03.2020, findet regulärer Unterricht statt. Von Dienstag, dem 17.03.2020 an, bis einschließlich 19.04.2020, werden alle Schulen in Baden-Württemberg auf Grund der Anordnung der Landesregierung geschlossen bleiben.

Für den Zeitraum, indem kein regulärer Unterricht stattfinden kann, stellen die Lehrerinnen und Lehrer der Döchtbühlschule den Schülerinnen und Schülern Aufgaben zur Bearbeitung zur Verfügung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie und Ihre Kinder am Montag.

Aktuelle Informationen und Antworten auf wichtige Fragen finden sind in diesem Schreiben.

Ihre Döchtbühlschule

Notfallbetreuung bis zu den Osterferien

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 werden wir ab Dienstag, 17.03.2020, bis Freitag, 03.04.2020, eine Notfallbetreuung einrichten, um den Eltern, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, das Arbeiten weiterhin zu ermöglichen.

 

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere

  • die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten),
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz),
  • die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung
  • sowie die Lebensmittelbranche.

 

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Die Notfallbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler. Wenn Sie, liebe Eltern, zum oben genannten Kreis gehören, melden Sie sich bitte per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07524 – 97 669 100, so dass wir die Notfallbetreuung planen können. Vielen Dank!

 

Ihre Döchtbühlschule

Informationen zum Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

zum Coronavirus leiten wir Ihnen die Informationen des Kultusministeriums auf diesem Wege weiter. Aktuelle Verhaltenshinweise entnehmen Sie bitte der Homepage des Kultusministerium. Die Risikogebiete sind auf der Seite des Robert Koch Instituts aufgelistet.

Vorsorglich gilt:

  • Alle Personen, die in den vergangenen 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, bleiben vorsorglich 14 Tage zu Hause. Die 14 Tagesind individuell ab dem Zeitpunkt der Rückkehr aus dem Risikogebiet zu zählen

  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.

 

Hier finden Sie zu den veröffentlichten Informationen (Kultusministerium BW):

https://km-bw.de/Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

Hier der Link für die Liste der Risikogebiete (Robert Koch Institut):

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

 

Wir bitten Sie sich an die Vorgaben zu halten. Über die aktuellen Entwicklungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Ihre Döchtbühlschule

Anmeldung für die 5. Klässler - jetzt einen Termin vereinbaren

Die Schulanmeldung für die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler ist am Mittwoch, 11.03.2020 und Donnerstag, 12.03.2020 jeweils von 13 Uhr – 18 Uhr. Sie können zur Absprache eines Termins an diesen beiden Tagen gerne vorher im Sekretariat anrufen. Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Unterlagen der Grundschule und einen Pass oder anderen Identitätsnachweis Ihres Kindes mit. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Ihre Döchtbühlschule

Gesund und munter - Essen in der Grundschule

Wie schon seit vielen Jahren bereitete Beate Weber, Pädagogische Assistenz und erfahrene Schulgärtnernin, mit den Erstklässlern ein gesundes Frühstück zu. Eifrig wurde Obst klein geschnitten und Haferflocken mit Öl und Honig knusprig angebraten. Anschließend verzehrten die Schüler das Ganze mit Milch und Joghurt, dazu gab es einen Punsch. Zuvor lernten die Kinder anschaulich vieles über Obst und Gemüse sowie andere Lebensmittelgruppen. Die benötigten Lebensmittel wurden vom Förderverein gesponsert.

Auch die  zweiten und dritten Klassen kamen vor der Fasnet zu einem besonderen Genuss: Es gab Quarkbällchen, frisch frittiert. Insgesamt wurden  3,5 kg Mehl, 20 Eier und kiloweise Quark verarbeitet. Gespannt und ungläubig verfolgten die Schüler das Entstehen der leckeren Bällchen und wissen nun auch, wie die Faschingskrapfen beim Bäcker entstehen, die sie vermutlich vermehrt verzehren haben in letzter Zeit.

  • Lecker
  • Pfanne
  • Rollen
  • Schneiden

Eklat auf dem Döchtbühl - Narren stürmen Schule!!!!

Und keiner schreitet ein! Nicht einmal die Polizei!!!

Wie schon im letzten Jahr kam es am vergangenen Donnerstag wieder zu Auseindersetzungen der Lehrerschaft auf dem Döchtbühl mit zahlreichen Narren, die die Schülerschaft befreien wollten.

Trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit setzten sich die Rektoren der Grund- und Werkrealschule sowie vom SBBZ tapfer zur Wehr, konnten aber der Übermacht aus Kanonieren, Garde, Zunfträten und anderen zahlreichen Maskenträgern nicht Paroli bieten und gaben irgendwann zähneknirschend auf. Gefesselt wurden sie dann - ebenso wie mehrere Lehrer - von ihren Schülern ins Lehrergefängnis verbracht und bei Redaktionsschluss war noch nicht klar, ob auch alle Kolleginnen und Kollegen beim Umzug mit dabei sein konnten. Leider konnte das Geschehen dieses Jahr nicht wirklich dokumentiert werden, da selbst der Fotograf gefesselt wurde und keine Bilder vom Tathergang machen konnte...

Die unterrichtsfreie Zeit werden einige Lehrer dann sicher damit verbringen müssen, das Erlebte in Ruhe zu verarbeiten... Und auch die Schüler der Döchtbühlschule haben nun Bedenkzeit bis zum 2. März, wie sie ihren Lehrern mit reinem Gewissen wieder gegenübertreten sollen.

Hier das Kollegium, das es dann doch noch auf den Umzug geschafft hat...

Auch weiterhin spannende Experimente im Chemiesaal

Institut erhält 1.500 Euro für Chemikalien, Molekülmodelle, Gase und Experimente

Kinder haben einen natürlichen Forschergeist. Den regt das selbständige Experimentieren im Unterricht an – die Schülerinnen und Schüler lernen leichter. Die Erinnerung an das Erlebte bleibt länger wach. An der Döchtbühlschule wird dieser praktische Unterricht jetzt ausgebaut – mit Unterstützung durch den Fonds der Chemischen Industrie (FCI). Die Schule erhält 1.500 Euro. Die Summe wird für die Anschaffung von Chemikalien, Molekülmodellen Gase und Experimente, wie beispielsweise die Thermit-Apparatur, verwendet.

Chemielehrer Helmar Fischer und Schulleiter Frank Wiest nahmen bei der symbolischen Übergabe den „Chemie-Förderkolben“, ein chemietypisches Gefäß, von Dr. Tobias Pacher entgegen. Er ist bei den Verbänden der Chemie- und Pharmaindustrie Baden-Württemberg – Chemie.BW – zuständig für den „Dialog Schule - Chemie“.

„Um im internationalen Wettbewerb längerfristig konkurrenzfähig zu sein, benötigt die Chemie-Branche motivierte und gut ausgebildete Fachkräfte. Die Grundlagen legen die Schulen. Daher ist es im Interesse unserer Branche, den naturwissenschaftlichen Unterricht zu stärken und damit die beruflichen Perspektiven der Schüler zu erweitern“, erklärt Tobias Pacher. An der Döchtbühlschule sei die Förderung genau an der richtigen Stelle. Denn die Schule leiste mit ihrem naturwissenschaftlichen Unterricht hervorragende Arbeit, so Pacher.

Neben dem Angebot des FCI aus dem Programm „Schulpartnerschaft Chemie“ fördern die Verbände mit dem Dialog Schule - Chemie die Zusammenarbeit von Chemie-Unternehmen und Schulen. Dabei stehen der naturwissenschaftliche Unterricht und die Weiterbildung im Mittelpunkt.

Und hier einige Impressionen von der symbolischen Preisübergabe...

  • Danke
  • Kolben
  • Raus
  • Tabelle
  • Viele
  • Wunder
  • mit_Damen

Aktuelle Termine

Keine Termine