Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee

Mehrere Wochen war jetzt für viele Schülerinnen und  Schüler Homeschooling angesagt – und das zehrt sicherlich an so manchen Nerven, da die Situation manchmal einfach nicht zum Lachen ist.

Deshalb kam die Kunstlehrerin Katharina Barth auf eine schöne Idee für die Döchtbühlschülerinnen und -schüler der Klassen 1 bis 10. Sie forderte alle auf, lachende Gesichter zu finden oder zu gestalteten und dann zu fotografieren. "Lachende Gesichter heitern Menschen auf. Der tristen Coronazeit treten wir mit Humor und Fröhlichkeit entgegen. Sehr viele unserer Schülerinnen und Schüler und auch das Lehrerkollegium haben mitgemacht und man sieht an den tollen und kreativen Ergebnissen, dass alle mit viel Freude bei der Sache waren. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!"

Insgesamt konnte Katharina Barth bisher über 250 Einsendungen sammeln. Die Gesichter zieren als ständig wachsende Collage den Eingangsbereich vor dem Sekretariat. Damit sich noch mehr Menschen daran erfreuen, werden die lachenden Gesichter der Döchtbühlschule bestimmt noch an anderen Stellen auftauchen; vielleicht als als Schaufensterdekoration, als großes Banner auf dem Pausenhof oder auf anderem Weg. Ideen dazu gibt es viele.... vielleicht auch als Titelbild im Amtsblatt?

 

  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • Lachen1
  • Lachen2
  • Lachen3